Österreichischer Motor Veteranen Verband

Österreichischer Motor Veteranen Verband

FIVA FIVA

News

  • ÖMVV-Generalversammlung - 20.11.2021

    Die Generalversammlung des ÖMVV findet am 20.11.2021 in Altlengbach statt.

  • Ing. Johannes Rath verstorben

    Ing. Johannes Rath, Präsident des ÖMVV von 2003 bis 2015 und seit den 1970er Jahren in maßgeblichen Funktionen in österreichischen Oldtimerszene aktiv tätig, ist am 22. August im 71. Lebensjahr verstorben.

    Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie!

  • Scheunenfund genehmigen

    ab sofort ist bei der Einzelgenehmigung von "Scheunenfunden" zusätzlich zur eidesstattlichen Erklärung eine "Zustimmungserklärung" der Bezirkshauptmannschaft (Wohnsitz des Besitzers) erforderlich.

    Diese Regelung betrifft alle Fahrzeuge wo die vorherigen Besitzverhältnisse unklar sind (also z.B. aus Teilen zusammengebaut wurden).

    Bei einem Kauf in einer Auktion oder bei einem Händler mit entsprechender Rechnung ist es nicht notwendig.

  • ÖMVV Newsletter Juni 2021

  • ÖMVV Newsletter Mai 2021


weitere Einträge

Der Verband

Der österreichische Motor-Veteranen-Verband (ÖMVV) ist der Verband für das historische Fahrzeugwesen in Österreich, als solcher die Interessensvertretung der OldtimerbesitzerInnen gegenüber dem Gesetzgeber und Serviceorganisation für seine Verbandsmitglieder. Zur Zeit gehören dem ÖMVV 83 Clubs mit ca. 9200 Mitgliedern an, sowie ÖAMTC und ARBÖ als außerordentliche Mitglieder. Der ÖMVV ist die nationale FIVA-Autorität (ANF) für Österreich.

Der ÖMVV ist stimmberechtigtes Mitglied im Beirat für historische Kraftfahrzeuge beim Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

>> weitere Informationen