Österreichischer Motor Veteranen Verband

Österreichischer Motor Veteranen Verband

News

  • ÖMVV-Newsletter Jänner 2016

    Der Newsletter 1/2016 informiert sie über folgende Themen:
    - Kompetenzen im ÖMVV-Vorstand
    - Beirat BMVIT - Kennzeichnung historischer Fahrzeuge, Abgaswerte bei der § 57a-Überprüfung, historische Rennfahrzeuge
    - Kooperationspartner des ÖMVV

    Der Newsletter wurde heute zur Weiterleitung an die Oldtimerbesitzer an die Clubs versandt.

  • ÖMVV wählt neuen Vorstand

    Am Samstag den 7. November 2015 wurde in der Generalversammlung des Österreichischen Motor-Veteranen-Verbandes (ÖMVV) der Vorstand neu gewählt. Mit der Wahl des neuen Präsidenten Komm.Rat Ing. Robert Krickl mit seinem Team, wurde im Dachverband für historisches Fahrzeugwesen ein Generationenwechsel eingeläutet. Die Zielsetzung für die nächsten Jahre, so der neue Vorstand Komm.Rat Ing. Krickl, ist die Ausweitung der Dienstleistungen für die österreichischen Oldtimer-Clubs, die Intensivierung der Nachwuchsarbeit, insbesondere die Einbindung der Youngtimer Szene, Ausbildungsinitiativen, die verstärkte Kommunikation auf nationaler und internationaler Ebene, sowie die erfolgreiche Weiterführung und Pflege aller Kontakte zu gesetzgebenden Gremien, Behörden und der Öffentlichkeit im Sinne der Interessensvertretung der BesitzerInnen historischer Fahrzeuge.
    Der ÖMVV arbeitet eng mit der heimischen Wirtschaft zusammen, um die Wertschöpfung der Arbeitsleistungen rund um das Thema historischer Fahrzeuge im Inland weiter zu entwickeln. Die Zielsetzung ist aus dem Potenzial von rund 660.000* Fahrzeugen, älter als 30 Jahre, möglichst viele in einem historisch korrekten Zustand zu erhalten und damit als Kulturgut und Sympathieträger für kommende Generationen zu sichern.


    *Quelle: Statistik Austria, Stand 2014, Bestand historischer Fahrzeuge (PKW, Zweiräder,LKW, etc.), Baujahre bis einschließlich 1986.

  • Siegerehrung ÖMVV-Bewerbe 2015

    Viele bekannte Gesichter aber auch einige Newcomer konnten bei ÖMVV Cup und Staatsmeisterschaft heuer punkten. Die Siegerehrung im Veranstaltungszentrum „Bruno“ in Brunn am Gebirge fand auch heuer wieder gemeinsam mit der Abschlussveranstaltung des Jaguar Classic Cups statt und war sehr gut besucht.

  • "Videovignette" ab 2018

    Erfreuliche Nachrichten gibt es für die Besitzer von Wechselkennzeichen, ab 2018 bietet die ASFINAG eine elektronische Möglichkeit zur Bezahlung der Autobahnmaut an. Dieses neue System ist an das Kennzeichen gebunden, d.h. beim Wechselkennzeichen kein doppeltes oder 3-faches bezahlen der Autobahnmaut mehr!

    ÖMVV-Mitglieder haben dazu am 14.7. ein Info zur Weiterleitung an ihre Mitglieder erhalten.

  • ÖMVV-Verbandstag

    Zahlreiche interessante Themen wurden am Verbandstag in Altaussee angesprochen, und auch durchaus umsetzbare Anregungen seitens der Besucher in die Diskussion eingebracht werden.

    In Stichworten:
    - Vorstellung der speziellen Oldtimerversicherung der VAV-Versicherung
    - 2 Jahre "Forstinger Oldtimerkarte" - bisherige Erfahrungen und aktuelle Angebote, welche Angebote wünschen sich Oldtimerbesitzer
    - Vorstellung erfolgreicher Projekte zur Einbindung junger Personen
    - Was erwarten Oldtimerbesitzer von der FIVA
    - Patina oder doch nur ungepflegt - wo ist der Unterschied?
    - § 57a Überprüfung für Oldtimer - wo gibt es Ausnahmen/Erleichterungen?

  • Neuer Erlass des Umweltministeriums

    Seit 2. April 2015 gibt es einen neuen Erlass des Umweltministeriums, der die Umsetzung der Altautoverordnung regeln soll.

    Bereits bisher gab es in der Altautoverordnung eine entsprechende Definition bzw. Ausnahme für historische Fahrzeuge (älter als 30 Jahre). Im aktuellen Erlass sind nun zusätzlich unter dem Begriff Youngtimer Fahrzeuge eingeflossen, die "...zukünftig einen hohen Wert haben..." und daher keinen Abfall im Sinne des Gesetzes darstellen..

    ÖMVV-Clubs haben dazu am 3.4.2015 eine ausführliche Information erhalten.

  • Kooperation Forstinger

    seit einem Jahr besteht die Kooperation mit Firma Forstinger und auch heuer wieder erhalten einige Clubs eine finanzielle Unterstützung für ihre Veranstaltung.

    Klicken sie links auf das Forstinger-Logo und holen sie sich die Forstinger Oldtimer-Karte, mit der sie ihren Fahrzeugbedarf günstiger einkaufen!

    ÖMVV-Clubs haben dazu am 27.2.2015 eine Information mit Details über die Sponsoringbedingungen erhalten.

  • IG-L Fahrverbote ab 1.1.2015

    ab 1.1.2015 müssen LKW, die in so genannten "Sanierungsgebieten" nach dem IG-L betrieben werden, über eine entsprechende Kennzeichnung (Plakette) verfügen. Fahrzeuge der Abgasklassen Euro 0 und 1 dürfen in diesen Gebieten nicht mehr betrieben werden, "historische Fahrzeuge" sind von den Fahrverboten ausgenommen.

    ÖMVV-Clubs haben dazu am 4.2.2015 eine ausführliche Information mit der aktuellen Gesetzeslage zur Weiterleitung an ihre Mitglieder erhalten.