Österreichischer Motor Veteranen Verband

Österreichischer Motor Veteranen Verband

FIVA FIVA

News

  • ÖMVV-Generalversammlung - 23.3.2019

    Die diesjährige Generalversammlung findet am 23. März in Altlengbach statt.
    Im Rahmen der Generalversammlung werden auch die neuen ÖMVV-Fahrtenbücher an die Clubs verteilt.

  • Terminkalender 2019

    viele Termine werden jetzt für die kommende Saison festgelegt, bitte keine Mails senden, sondern gleich selber eintragen - rechts oben "Termin eintragen/anschauen". Wir schalten dann die Einträge kurzfristig frei.

  • ÖMVV-Newsletter November 2018

    der November Newsletter informiert im Detail über die Themen der Beiratssitzung am 7.11.

  • Beiratssitzung BMVIT am 7.11.

    wie schon im Oktober Newsletter angekündigt, wurden vor allem Unklarheiten bei der § 57a Überprüfung (Mängel mit "Gefahr in Verzug") und bei Führung des Fahrtenbuches erörtert. Auch Ausnahmen vom LKW-Wochenendfahrverbot wurden angesprochen.

    Ein wesentlicher Punkt war auch die Vorstellung der nun einheitlichen Vorgangsweise zur Eintragung "historisches Fahrzeug" in bestehende österr. Dokumente:
    eine Vorführung des Fahrzeuges bei der Landesprüfstelle ist nun in allen Bundesländern erforderlich.
    Ein Auszug aus der "Liste der historischen Fahrzeuge" bzw. ein Sachverständigen-Gutachten ist nur bei unklaren Fällen erforderlich.

  • ÖMVV-Newsletter Oktober 2018

    der Oktober Newsletter informiert über die aktuellen Gesprächsthemen bei Behörden - § 57a Überprüfung, Fahrtenbuch, Anerkennung "historische Zulassung" im Ausland - sowie Berichte über Aktivitäten des Vespa-Clubs-Austria und unserer Partner

  • ÖMVV-Newsletter September 2018

    Der September Newsletter informiert über die aktuelle Situation bei der § 57a Überprüfung für historische Fahrzeuge und die Erfordernisse der "fahrtenbuchähnlichen Aufzeichnungen".

  • ÖMVV-Newsletter August 2018

    der August Newsletter informiert u.a. über die speziellen Kennzeichenformate für historische Fahrzeuge, und die FIVA-World Rallye 2019 in Österreich.

  • ÖMVV-Newsletter Juli 2018

    Aktuell zur Urlaubszeit berichtet der Juli-Newsletterüber Fahrverbote in Innenstädten.

  • ÖMVV-Newsletter Juni 2018

    hier der aktuelle Newsletter des ÖMVV zum Download

  • Datenschutzverordnung - DSGVO

    wie im Mai-Newsletter angekündigt, stellen wir Ihnen unter dem nachstehenden Link ein Musterbeispiel für einen Verein zur Verfügung:

  • Newsletter Mai 2018 - DSGVO

    Unser aktueller Newsletter bietet eine Basisinformation für Vereine zur Umsetzung der Datenschutzverordnung.

  • 12. + 13. Mai - ÖMVV auf der Oldtimermesse Tulln

    in Halle 3 stehen an beiden Tagen unsere Experten für alle Fragen des Oldtimerwesens zur Verfügung.
    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    www.oldtimermesse.at

  • 17. März - ÖMVV-Generalversammlung

    Bei fast schon traditionellem Wintereinbruch fand die diesjährige Generalversammlung in Altlengbach statt.
    Neben den von den Statuten vorgegebenen Berichten gab es zahlreiche Anfragen und interessante Diskussionen zu den Neuregelungen bei der § 57a Überprüfung und der Tätigkeit des "Kuratoriums historische Mobilität Österreich".
    Die Berichte zu den einzelnen Themen stehen im Bereich "Der Verband" zum Download bereit (ganz runter scrollen).

    Im ÖMVV-Newsletter März finden sie eine Zusammenfassung der wesentlichen Themen.

  • FIVA ID-Card - Schulung technische Bevollmächtigte

    Die nächste Schulung der technischen Bevollmächtigten zur Abnahme der FIVA ID-Card findet am 14. April 2018 in Altlengbach statt.

    AUSGEBUCHT - keine Anmeldung mehr möglich

  • Newsletter Februar 2018

    der Newsletter Februar bringt eine Zusammenfassung der aktuell gültigen Bestimmungen zu "Import- Genehmigung- Zulassung"

  • Newsletter Jänner 2018

    der Newsletter informiert über neue gesetzliche Bestimmungen ab 1.1.2018

  • Vespaclub Austria - Willkommen im ÖMVV

    wir begrüßen als neues Mitglied den "Vespaclub Austria", die Dachorganisation der österreichischen Vespa Clubs.
    www.vespaclub.at

  • TERMIN EINTRAGEN

    fehlt Ihr Termin noch im Kalender 2018? Über den Link rechts können Sie ihre Oldtimerveranstaltung selber mit allen Daten eintragen.

    Wir freuen uns auf zahlreiche Einträge!

  • ÖMVV Newsletter Dezember 2017

    Der Newsletter Dezember informiert über die Änderungen bei der "Liste der historischen Fahrzeuge", die neuen Bestimmungen für die § 57a Überprüfung, neue Kennzeichenformate und Aktionen unserer Kooperationspartner, besonders der neuen Partner Omentu/Veedol und Fahr(t)raum.

  • ÖMVV Newsletter November

    der November Newsletter informiert über den Sinn der "historischen" Typisierung, neue Kennzeichenformate für Oldtimer, aktuelle Aktionen unserer Kooperationspartner u.v.m.

  • § 57a ÜBERPRÜFUNG - 2-JAHRES INTERVALL

    Nach einigen Diskussionen und Problemen bei der Anwendung, hat das BMVIT mit Erlass vom 27.11.2017 klargestellt, dass bei historischen Fahrzeugen die "2 Jahre" nur einen Bezug beim Monat haben, NICHT jedoch einen Bezug zum Jahr der Erstzulassung. D.h. mit einer Erstzulassung in einem "ungeraden" Kalenderjahr kann man getrost auch in einem "geraden" Kalenderjahr zur Überprüfung fahren, und bekommt eine Plakette auf 2 Jahre.

    Die Initiative des ÖMVV mit Unterstützung unserer Kooperationspartner, hier besonders die WKO, hat nun zu einer klaren Situation - auch im Sinne der OldtimerbesitzerInnen - geführt.

  • Siegerehrung ÖMVV-Bewerbe

    Die Siegerehrung der ÖMVV-Bewerbe 2017 findet am 24. November abends über Einladung durch den ÖMVV-Vorstand statt.

  • ÖMVV-Newsletter Oktober 2017

    der Newsletter Oktober informiert über den Verbandstag im Rahmen der Classic Expo, die neuen Regeln für die § 57a Überprüfung ab 1.1.2018 und das Ergebnis der Oldtimer Studie 2017.

  • Verbandstag 2017 (inkl. Vorträge zum Download)

    Die Schwerpunkte des Verbandstags lagen unter anderem auf Impulsvorträgen zu Verbandsthemen im engeren Sinn, wie die neue Kennzeichnung für historische Fahrzeuge mit der § 57a Plakette „Oldtimerpickerl“ welches ab 2018 die klare Kennzeichnung für historische Fahrzeuge sicherstellen wird.

    Die Zielsetzung dieser eigenen Kennzeichnung für „historisch“ typisierte Fahrzeuge ist die Erkennbarkeit, die Vermeidung von Kontrollen und behördlichen Erhebungsverfahren im Zusammenhang mit örtlichen Fahrverboten (IG-L Fahrverbote), die österreichweite einheitliche Kennzeichnung, die internationale Anerkennung (erhöhte Rechtssicherheit) und die Aufwertung historischer Fahrzeuge. Damit Hand in Hand geht der 2 Jahres Rhythmus in der § 57a Begutachtung, allfällige Ausnahmen bei Fahrbeschränkungen, die 120 Tage 7 bzw. 60 Tage Regelung für Kraftwagen und Krafträder, das Führen eines einfachen Fahrtenbuches und die Vorlage des Typenscheines bzw. der Einzelgenehmigung im Rahmen der §57a Überprüfung. Eine von Seiten des ÖMVV ausgearbeitete Unterlage FAQs (Frequently asked questions) steht auf der Homepage www.oemvv.at des Verbands zum Download bereit.

    Des Weiteren wurden die Aufgaben und Zielsetzungen des „Kuratoriums Historische Mobilität Österreich“ von Mag. Christian Gantner präsentiert, dessen Gründungsmitglieder ÖMVV und AMV gemeinsam mit dem Beirat bestehend aus ÖAMTC, ARBÖ, WKO, KFG und Oldtimer Experten die Beratung und Unterstützung sowie die einheitliche Meinungsbildung in allen Belangen historischer Mobilität in Österreich, verfolgen. Als Beispiele aktueller Aktivitäten wurde die Stellungnahme zum Thema „weitere Kennzeichenformate für historische Kfz“ (KDV-Kraftfahrgesetz – DurchführungsVO)“, die Inhalte notwendiger Verordnungen und Erlässe zur 35. KFG-Novelle, die Ausnahme von historischen LKW von Wochenendfahrverboten, KFZ-Steuer für historische Kfz, die einheitliche Vorgehensweise bei historischen Typisierungen und das Thema „Umgehungsfahrverbote“ genannt

    Mag. Wolfgang Eckel präsentierte die neusten internationalen Themen und Entwicklungen im Rahmen der FIVA („Federation internationale Vehicules Anciens“).

    Im Rahmen des ÖMVV Versicherungsschwerpunktes gab es von Sven Rabe, VAV zum Thema „VAV Oldtimerversicherung“, Bernhard Eder, OCC, zum Thema „Garantie Versicherung“ und Werner Widauer (CASCAR) zum Thema „Allgefahrenversicherung“ interessante Vorträge.

    DOWNLOAD VORTRÄGE:
    Allgefahrenversicherung
    www.oemvv.at/storage/documents...

    FIVA und Gesetzgebung
    www.oemvv.at/storage/documents...

    Kuratorium Historische Mobilität Österreich
    www.oemvv.at/storage/documents...

    ÖMVV - Aktuelles
    www.oemvv.at/storage/documents...

    OCC-mobile Garantie
    www.oemvv.at/storage/documents...

    Oldtimer Report (18MB)
    www.oemvv.at/storage/documents...

    Oldtimerpickerl
    www.oemvv.at/storage/documents...

    VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft
    www.oemvv.at/storage/documents...

  • OLDTIMER STUDIE 2017 - Langversion

    hier der Link zum kompletten Ergebnis
    der Studie mit allen Graphiken u.s.w.:

    issuu.com/www.medianet.at/docs...

  • "PICKERL" für historische Fahrzeuge

    ab 1.1.2018 gelten die neuen Regeln für die Überprüfung "historischer Fahrzeuge", das "rote Pickerl" wird dann ab dem Herbst 2018 ausgegeben.

    Hier die FAQs dazu: www.oemvv.at/storage/documents...

  • OLDTIMER STUDIE 2017

    hier das Ergebnis der "Oldtimer Studie 2017".

    Vielen Dank an alle, die durch die Beantwortung der Fragen zur erfolgreichen Verwirklichung dieses Projekts beigetragen haben.

    Kurzversion zum Download:
    www.oemvv.at/storage/documents...

  • FIVA Veranstaltungen in Österreich 2018

    Bitte um Anmeldung von FIVA-A oder FIVA-B Veranstaltungen für das Jahr 2018 bis spätestens 12.11.2017 an unser Sekretariat (info@oemvv.at).

    Hier der Link zum online-Formular der FIVA: www.fiva.org/?page_id=1990

  • ÖMVV-Bewerbe 2018

    Anmeldungen eines Bewerbes zu Staatsmeisterschaft und ÖMVV-Cup können ab sofort (bis spätestens 15.12.2017) erfolgen - einfach eine Mail mit Datum und Name der Veranstaltung an info@oemvv.at senden.

    Wenn die erforderliche Mindestanzahl an Veranstaltungen bis 15.12. nicht erreicht wird, wird der Bewerb nicht durchgeführt und bereits bezahlt Beträge zurückgezahlt.

  • ÖMVV- Newsletter September 2017

    Details zum Verbandstag am 21. Oktober, aktuelle Aktionen unserer Kooperationspartner und ein Bericht über die BAIA-Sardinien Rallye finden sie im aktuellen Newsletter.

  • ÖMVV-Newsletter August 2017

    der Newsletter August 2017 enthält einen kurzen Leitfaden für den Umgang mit Behörden und Prüfstellen, aktuelle Angebote unserer Kooperationspartner, sowie Details zur Classic-Expo und dem ÖMVV-Verbandstag.

  • ÖMVV-Newsletter Juli 2017

    Erste - sehr interessante - Teilergebnisse der Oldtimerstudie lassen kein "Sommerloch" in der Information aufkommen.

    Aktuelle Angebote unserer Kooperationspartner FORSTINGER und BAIA TOURISTIK, sowie die Ankündigung der Herbstveranstaltungen des ÖMVV-Cups ergänzen den Newsletter.

  • ÖMVV Newsletter Juni 2017

    Der aktuelle Newsletter informiert über die Kennzeichnung historischer Fahrzeuge (voraussichtlich ab dem 2. Halbjahr 2018), der Gründung der Plattform "Historische Mobilität in Österreich" und interessante Angebote unserer Kooperationspartner.

  • ÖMVV Newsletter Mai 2017

    der ÖMVV-Newsletter Mai enthält einen Kurzbericht über die Oldtimermesse Tulln, interessante Angebote unserer Kooperationspartner, Berichte über die ÖMVV-Bewerbe, Neuigkeiten bei der § 57a Überprüfung ab 2018 und interessante Tipps für die Zulassung eines Fahrzeuges.

  • 20. - 21. Mai - Oldtimermesse Tulln

    auch heure war der ÖMVV auf der Oldtimermesse Tulln vertreten. Viele interessante Kontakte konnten geknüpft werden. Am Sonntag konnten wir auch Vizekanzler Wolfgang Brandstetter, der ein großer Oldtimerfan ist, auf unserem Stand begrüßen.

  • ÖMVV-Newsletter April 2017

    der Newsletter April 2017 zum nachlesen

  • Oldtimer Studie Österreich startet am 5. April

    für die Vertretung unserer Interessen sind fundierte Daten eine wesentliche Argumentationshilfe.
    Je mehr Personen an der Studie teilnehmen, umso genauer wird das Ergebnis.

    Bitte um zahlreiche Beteiligung, unter nachstehendem Link kommen Sie direkt zur Studie

    www.befragung.cc/oldtimerstudi...

    Lesen Sie dazu auch den ÖMVV-Newsletter:

  • Willkommen im ÖMVV

    wir freuen uns die "Traktor- und Oldtimerfreunde Kammersdorf" als neues Mitglied im ÖMVV begrüßen zu dürfen.

    www.traktorfreunde-kammersdorf...

  • ÖMVV-Newsletter März 2017

    der Newsletter März 2017 zum nachlesen:

  • Newsletter Februar 2017

    in wenigen Wochen startet die neue Oldtimersaison so richtig, im Februar Newsletter informieren wir sie über die ÖMVV-Bewerbe 2017, den neuen Kooperationspartner "ÖAMTC-Fahrtechnik", die aktuelle Lage betreffend der digitalen Autobahnvignette, und was man beim Umbau oder Reparatur des Tachometers beachten sollte.

  • Newsletter Jänner 2017

    der Newsletter Jänner 2017 informiert u.a. über den aktuellen Stand der ÖMVV-Bewerbe, interessante Angebote unseres Kooperationspartners BAIA Holiday, wissenswertes rund ums Fahrtenbuch u.v.m.

  • Willkommen im ÖMVV

    wir freuen uns den "VW Käfer und Bulli Liebhaberclub Laxenburg", den "Oldtimerclub Traiskirchen" und den "Club der Hanomag Freunde Österreichs" als neue Mitglieder im ÖMVV begrüßen zu dürfen!

  • Ergänzung beim Reglement der Staatsmeisterschaft

    Im diesjährigen Reglement für die Staatsmeisterschaft wurde nur das Strafpunktesystem bei Verwendung des Platzziffernsystems kommuniziert. Da weiterhin Veranstalter nach dem langjährigen System arbeiten werden, wurde im Reglement auch das Strafpunktesystem dementsprechend adaptiert.

  • ÖMVV-Bewerbe 2017

    Der ÖMVV schreibt für das Jahr 2017 den ÖMVV-Cup und die ÖMVV-Staatsmeisterschaft aus. Die entsprechenden Reglements befinden sich im Reiter "Bewerbe". Alle Mitgliedsclubs können sich bis 30. Jänner 2017 für die Austragung eines dieser beiden Bewerbe per Mail beim ÖMVV melden.

  • ÖMVV Terminkalender

    Im ÖMVV-Terminkalender findet Ihr alle Clubveranstaltungen in Österreich.
    Daher nicht vergessen alle Veranstaltungstermine eintragen.
    Die Eingabe erfolgt direkt über die Homepage des ÖMVV. Den Link findet Ihr direkt unterhalb der Spalte TERMINE.

  • Newsletter Dezember

    Der Newsletter Dezember informiert über die gemeinsame Initiative zur Kennzeichnung historischer Fahrzeuge über die § 57a Plakette, interessante Versicherungsangebote und die Genehmigung historischer Motorsportfahrzeuge.

  • ÖMVV-Bewerbe 2017

    Im heurigen Jahr hat es einige Diskussionen bezüglich ÖMVV-Bewerbe gegeben. Aus diesem Grund hat es am 18.11.2016 einen "Runden Tisch" mit Vertretern des ÖMVV, Veranstaltern und Teilnehmern gegeben. Diese sehr konstruktive Veranstaltung hat diverse Probleme aufgezeigt, auf die wir als ÖMVV reagieren müssen. Wir sind gerade dabei, das Reglement für die ÖMVV-Bewerbe 2017 zu überarbeiten. Ich gehe davon aus, dass noch vor den Weihnachtsfeiertagen die aktuellen Reglements für 2017 veröffentlicht werden. Der ÖMVV verhandelt derzeit mit einigen Veranstaltern bezüglich der Durchführung von Staatsmeisterschaftsrallyes. Nach der Devise "weniger ist mehr", wird es nächstes Jahr 3-4 Staatsmeisterschaftsveranstaltungen geben. Wir werden alle Mitgliedclubs rechtzeitig über die Neuerungen per Newsletter informieren. KR. Ing. Robert Krickl Präsident ÖMVV

  • Newsletter November

    Der ÖMVV-Newsletter im November informiert über die neuen Kooperationspartner CASCAR und BAIA-Touristik, bietet eine Übersicht der interessanten Themen der letzten Ausgaben und behandelt die Thematik "Oldtimer und Abgaswerte".

  • ÖMVV Newsletter Oktober 2016

    Der Newsletter Oktober informiert über aktuelle Themen und interessante Aktionen unserer Kooperationspartner

  • Veranstaltungstermine 2017

    Bei vielen Vereinen laufen bereits die Vorbereitungen für diverse Veranstaltungen im Jahr 2017.
    Um diese einem möglichst breiten Publikum näher zu bringen, können diese in den ÖMVV-Terminkalender eingetragen werden!
    Er ist übrigens der umfassendste Oldtimer-Terminkalender Österreichs!

  • Vorträge des ÖMVV-Verbandstag

    Alle die dabei waren oder leider nicht die Zeit hatten an unserem Verbandstag im Rahmen der Classic-Expo teil zu nehmen findet unter dem Menüpunkt "Der Verband" am Ende dieses Beitrages alle Vorträge als pdf.

  • Classic Expo und ÖMVV-Verbandstag

    Viele Highlights gab es auf der Classic Expo in Salzburg zu bewundern. Die Aussteller - Clubs und Händler - boten ein hochkarätiges Angebot bzw. interessante Objekte.
    Der ÖMVV war erstmals alle 3 Tage mit einem eigenen Informationsstand vertreten.
    Der Verbandstag bot ein abwechslungsreiches Programm wie Fachvorträge unserer Kooperationspartner oder eine sehr informative Podiumsdiskussion zum Thema "Fahren wir in 10 Jahren noch mit unseren Oldtimern".

  • ÖMVV Newsletter September 2016

    Der Newsletter September informiert über interessante Aktionen unserer Kooperationspartner

  • ÖMVV Newsletter August 2016

    Der Newsletter August informiert über aktuelles Geschehen in der Oldtimerszene und auf was man beim Fahrzeugkauf achten sollte.

  • ÖMVV-Verbandstag 15.10.2016

    Im Rahmen der Classic Expo wird heuer der ÖMVV Verbandstag abgehalten.
    Wer doch noch Interesse an einer Teilnahme hat, kann bis 14.10.16 19:00 Uhr ein Mail an info@oemvv.at senden.
    Alle angemeldeten Teilnehmer können am 15.10. ihre Eintrittskarten bei der Hauptinformation Foyer 10/Halle 10 abholen.
    Agenda siehe Beilage.

  • Endergebnisse ÖMVV Bewerbe 2016

    Nach einigen Rückfragen und Klärungen nach den letzten Veranstaltungen sind die Endergebnisse für 2016 online!
    Details siehe unter Bewerbe.

  • ÖMVV-Newsletter Juli

    Der Newsletter Juli 2016 informiert Sie u.a. über den Verbandstag im Rahmen der "Classic-Expo" - www.classicexpo.at - in Salzburg und gibt Tipps für den Ankauf von Fahrzeugen.

  • ÖMVV-Newsletter Juni

    Hier finden Sie den vollständigen Newsletter zum Download

  • ÖMVV-Newsletter Mai

    hier finden Sie die vollständigen Newsletter zum Download

  • Neuer Info-Folder

    im Rahmen der Oldtimermesse Tulln wurde auch der neue Info-Folder des ÖMVV präsentiert. Die wesentlichen Informationen und auch das Leitbild des ÖMVV sind jetzt attraktiv dargestellt.

  • ÖMVV auf der Oldtimermesse in Tulln

    Heuer wird wieder der ÖMVV auf der Tullner Oldtimermesse vertreten sein.
    Sie finden uns in der Halle 3 Stand 325.
    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • ÖMVV Newsletter April 2016

    Der ÖMVV-Newsletter April 2016 präsentiert das neue Leitbild des ÖMVV, informiert über aktuelle Angebote der VAV-Versicherung und historische Mobilität als UNESCO Weltkulturerbe.

  • Oldtimer Guide 2016 erschienen

    Auf 400 Seiten präsentiert der Oldtimer Guide 2016 alles Wissenswerte über die heimische Szene, Information und Bestellungen über www.oldtimer-guide.at

  • Willkommen im ÖMVV

    wir freuen uns, den "Pannonia Classic Car Club" als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

    www.pccc.at

  • ÖMVV-Newsletter März 2016

    Der Newsletter März 2016 informiert sie über die Wertentwicklung bei Oldtimern, die Sommerreifenaktion bei Forstinger, den Bestand an historischen Fahrzeugen in Österreich, sowie die aktuellen Aktionen des Technischen Museums und bei der Classic Expo in Salzburg.

  • ÖMVV-Newsletter Februar 2016

    Der Newsletter Februar 2016 informiert sie über das Jubiläum "50 Jahre FIVA" und die aktuellen Informationen zur FIVA ID-Card

  • Terminkalender

    bitte neue Termine rechts (unterhalb der aktuellen Termine) eingeben und absenden. So wird der Termin am schnellsten und ohne möglicher "Abschreibfehler" in den Terminkalender eingetragen.

  • ÖMVV-Newsletter Jänner 2016

    Der Newsletter 1/2016 informiert sie über folgende Themen:
    - Kompetenzen im ÖMVV-Vorstand
    - Beirat BMVIT - Kennzeichnung historischer Fahrzeuge, Abgaswerte bei der § 57a-Überprüfung, historische Rennfahrzeuge
    - Kooperationspartner des ÖMVV

    Der Newsletter wurde heute zur Weiterleitung an die Oldtimerbesitzer an die Clubs versandt.

  • ÖMVV wählt neuen Vorstand

    Am Samstag den 7. November 2015 wurde in der Generalversammlung des Österreichischen Motor-Veteranen-Verbandes (ÖMVV) der Vorstand neu gewählt. Mit der Wahl des neuen Präsidenten Komm.Rat Ing. Robert Krickl mit seinem Team, wurde im Dachverband für historisches Fahrzeugwesen ein Generationenwechsel eingeläutet. Die Zielsetzung für die nächsten Jahre, so der neue Vorstand Komm.Rat Ing. Krickl, ist die Ausweitung der Dienstleistungen für die österreichischen Oldtimer-Clubs, die Intensivierung der Nachwuchsarbeit, insbesondere die Einbindung der Youngtimer Szene, Ausbildungsinitiativen, die verstärkte Kommunikation auf nationaler und internationaler Ebene, sowie die erfolgreiche Weiterführung und Pflege aller Kontakte zu gesetzgebenden Gremien, Behörden und der Öffentlichkeit im Sinne der Interessensvertretung der BesitzerInnen historischer Fahrzeuge.
    Der ÖMVV arbeitet eng mit der heimischen Wirtschaft zusammen, um die Wertschöpfung der Arbeitsleistungen rund um das Thema historischer Fahrzeuge im Inland weiter zu entwickeln. Die Zielsetzung ist aus dem Potenzial von rund 660.000* Fahrzeugen, älter als 30 Jahre, möglichst viele in einem historisch korrekten Zustand zu erhalten und damit als Kulturgut und Sympathieträger für kommende Generationen zu sichern.


    *Quelle: Statistik Austria, Stand 2014, Bestand historischer Fahrzeuge (PKW, Zweiräder,LKW, etc.), Baujahre bis einschließlich 1986.

  • Siegerehrung ÖMVV-Bewerbe 2015

    Viele bekannte Gesichter aber auch einige Newcomer konnten bei ÖMVV Cup und Staatsmeisterschaft heuer punkten. Die Siegerehrung im Veranstaltungszentrum „Bruno“ in Brunn am Gebirge fand auch heuer wieder gemeinsam mit der Abschlussveranstaltung des Jaguar Classic Cups statt und war sehr gut besucht.

  • "Videovignette" ab 2018

    Erfreuliche Nachrichten gibt es für die Besitzer von Wechselkennzeichen, ab 2018 bietet die ASFINAG eine elektronische Möglichkeit zur Bezahlung der Autobahnmaut an. Dieses neue System ist an das Kennzeichen gebunden, d.h. beim Wechselkennzeichen kein doppeltes oder 3-faches bezahlen der Autobahnmaut mehr!

    ÖMVV-Mitglieder haben dazu am 14.7. ein Info zur Weiterleitung an ihre Mitglieder erhalten.

  • ÖMVV-Verbandstag

    Zahlreiche interessante Themen wurden am Verbandstag in Altaussee angesprochen, und auch durchaus umsetzbare Anregungen seitens der Besucher in die Diskussion eingebracht werden.

    In Stichworten:
    - Vorstellung der speziellen Oldtimerversicherung der VAV-Versicherung
    - 2 Jahre "Forstinger Oldtimerkarte" - bisherige Erfahrungen und aktuelle Angebote, welche Angebote wünschen sich Oldtimerbesitzer
    - Vorstellung erfolgreicher Projekte zur Einbindung junger Personen
    - Was erwarten Oldtimerbesitzer von der FIVA
    - Patina oder doch nur ungepflegt - wo ist der Unterschied?
    - § 57a Überprüfung für Oldtimer - wo gibt es Ausnahmen/Erleichterungen?

  • Neuer Erlass des Umweltministeriums

    Seit 2. April 2015 gibt es einen neuen Erlass des Umweltministeriums, der die Umsetzung der Altautoverordnung regeln soll.

    Bereits bisher gab es in der Altautoverordnung eine entsprechende Definition bzw. Ausnahme für historische Fahrzeuge (älter als 30 Jahre). Im aktuellen Erlass sind nun zusätzlich unter dem Begriff Youngtimer Fahrzeuge eingeflossen, die "...zukünftig einen hohen Wert haben..." und daher keinen Abfall im Sinne des Gesetzes darstellen..

    ÖMVV-Clubs haben dazu am 3.4.2015 eine ausführliche Information erhalten.

  • Kooperation Forstinger

    seit einem Jahr besteht die Kooperation mit Firma Forstinger und auch heuer wieder erhalten einige Clubs eine finanzielle Unterstützung für ihre Veranstaltung.

    Klicken sie links auf das Forstinger-Logo und holen sie sich die Forstinger Oldtimer-Karte, mit der sie ihren Fahrzeugbedarf günstiger einkaufen!

    ÖMVV-Clubs haben dazu am 27.2.2015 eine Information mit Details über die Sponsoringbedingungen erhalten.

  • IG-L Fahrverbote ab 1.1.2015

    ab 1.1.2015 müssen LKW, die in so genannten "Sanierungsgebieten" nach dem IG-L betrieben werden, über eine entsprechende Kennzeichnung (Plakette) verfügen. Fahrzeuge der Abgasklassen Euro 0 und 1 dürfen in diesen Gebieten nicht mehr betrieben werden, "historische Fahrzeuge" sind von den Fahrverboten ausgenommen.

    ÖMVV-Clubs haben dazu am 4.2.2015 eine ausführliche Information mit der aktuellen Gesetzeslage zur Weiterleitung an ihre Mitglieder erhalten.