Österreichischer Motor Veteranen Verband

Österreichischer Motor Veteranen Verband

FIVA FIVA

FIVA

Federation Internationale des Vehicules Anciens

Die Federation Internationale des Vehicules Anciens (FIVA) ist die internationale Dachorganisation der Oldtimerclubs und setzt sich speziell im Rahmen der EU erfolgreich für die Interessen der OldtimerbesitzerInnen ein. Zur Zeit sind in der FIVA 62 Länder und damit 1,500.000 OldtimerbesitzerInnen vertreten, darunter die meisten EU-Staaten. Österreich ist in der FIVA durch den ÖMVV , den ÖMVC (Gründungsmitglied der FIVA) und den AVCA vertreten.

Mag. Wolfgang Eckel, ist Mitglied der Legislation Commission und arbeitet als Vertreter des ÖMVV aktiv in den Gremien der FIVA mit.

Autorite Nationale de FIVA

Der ÖMVV ist die nationale FIVA Autorität (ANF – Autorite Nationale de FIVA) für Österreich und dadurch berechtigt die FIVA ID-Card für in Österreich zugelassene Fahrzeuge auszustellen. Die ANF übt auch in der Generalversammlung der FIVA das Stimmrecht für das jeweilige Land aus.

FIVA-BAUJAHRSKLASSEN

A
bis
31.12.1904 „Ancestor“
B
1.1.1905
bis
31.12.1918 „Veteran“
C
1.1.1919
bis
31.12.1930 „Vintage“
D
1.1.1931
bis
31.12.1945 „Post Vintage“
E
1.1.1946
bis
31.12.1960 „Post War“
F
1.1.1961
bis
31.12.1970  
G
1.1.1971
bis
31.12.1987  

FIVA ID-CARD

Die FIVA ID-Card ist ein im Rahmen der FIVA anerkanntes, internationales Dokument, das über die technischen Daten eines Fahrzeuges Auskunft gibt. Für die Teilnahme an FIVA-A Veranstaltungen ist die ID-Card obligatorisch. Die Gültigkeit einer FIVA ID-Card beträgt maximal 10 Jahre. Bei Besitzwechsel des Fahrzeuges oder wesentlicher Änderungen am Fahrzeug verliert sie ihre Gültigkeit uns ist an die jeweilige ANF zurückzustellen.

Was ist für die Ausstellung einer FIVA ID-Card alles notwendig:
FIVA ID-Card Registrierung

Zur Ausstellung einer FIVA ID-Card wenden Sie sich bitte an den technischen Bevollmächtigten Ihres Clubs.